Ermittlungen gegen Jan Ullrich – Subjektive Wahrnehmung in unserer Gesellschaft

August 1, 2009

Gegen Jan Ullrich wird wegen einer angeblichen falschen eidesstattlichen Versicherung ermittelt. Er soll entgegen seiner Behauptung doch Geld an den Dopingarzt Fuentes gezahlt haben (SPON).

Wenn man sich das dortige Forum zu diesem Artikel durchliest und mit den Beiträgen im Forum zur Tour de France 2009 vergleicht dann gerät man sofort ins Schmunzeln. Wie unterschiedlich doch die Wahrnehmung ist, wenn es sich um einen deutschen oder ausländischen Fahrer handelt.

Während man über den diesjährigen Toursieger Contador oder beispielsweise Lance Armstrong nur negatives liest, ihnen sogar Namen wie „Dopador“ oder „Lance Dopestrong“ gibt, ist bei Jan Ullrich anscheinend schon alles in Vergessenheit geraten und man setzt sich anscheinend Scheuklappen auf. Dabei ist damals fast das gesamte Team Telekom als Dopingteam aufgeflogen mit dubiosen Verbindungen zu Medizinabteilungen in Universitäten, etc.

Jetzt wird sich sogar darüber aufgeregt, dass die Staatsanwaltschaft gegen Jan Ullrich wegen dieser angeblichen Falschaussage ermittelt. Also bitte: Man kann ja nationale Sportler verehren, man sollte aber doch nie den Objektivitätsbereich verlassen. Man sollte Fan und kein Fanatiker sein.


Schumacher übernimmt Massas Cockpit – Comeback

Juli 29, 2009

Eigentlich wollte ich ja am Dienstag nicht darüber berichten, dass Michael Schumacher womöglich für ein paar Grand Prixs das Cockpit vom verunglückten Felipe Massa, da das ja hier kein Sportblog werden soll.

Da ich mich aber doch auch persönlich für die Formel 1 interessiere und es jetzt offiziell ist, schreibe ich doch ein paar Zeilen dazu.

Michael Schumacher soll also für den noch verletzten Felipe Massa erstmal beim nächsten Grand Prix in Valencia einspringen. Das ist natürlich ein sensationelles Comeback und für jeden Motorsportfan interessant.

Was für eine Leistung wird Schumacher nach der trainingsarmen Zeit erbringen können? Wird sich Schumacher trotz des Testverbots (keine Testfahrten während der Saison) optimal auf den Einsatz vorbereiten können, beispielsweise mithilfe eines Simulators? Wie lange wird Massa außer Gefecht bleiben?

Ich denke, eine Platzierung im oberen Mittelfeld wird allemal drin sein. Wahrscheinlich wird nicht mehr aus dem Auto herauszuholen sein.


BWM steigt aus Formel 1 aus

Juli 29, 2009

Das Formel l 1 Team von BMW will kommende Saison aus der Formel 1 aussteigen. Grund soll ein Stratetegiewechsel zu einer nachhaltigeren Unternehmenspolitik sein. Andere Motorsportklassen wolle man aber nicht verlassen. Da fragt man sich aber, wie dann beispielsweise die „Formel BMW“ mit Nachhaltigkeit zu vereinbaren ist. In diesem Kontext scheint der Schritt zu einer „nachhaltigeren“ Unternehmensstrategie entweder nicht konsequent genug, oder aber er dient nur als Vorwand, um aus der teuren Formel 1 auszusteigen.

Schade für den Motorsportfan ist es allemal. Mir sind die großen Autohersteller als Team immer noch lieber als kleine Spezialistenrennställe.