Microsoft trotz Gewinneinbußen auf dem richtigen Weg


Mit einem Gewinneinbruch von fast 30% im letzten Quartal „schockt“ (n-tv) derzeit seine Anleger. Ich möchte sie allerdings etwas beruhigen: Microsoft macht derzeit alles richtig.

Microsoft, seit jeher die große Zielscheibe einiger Klientel im Internet, jahre lang Quasi-Monopol-Stellung im Betriebssystemsektor und die letzten Jahre etwas „verstaubt“ wirkend hat wohl die Zeichen der Zeit letztendlich doch erkannt und ist auf dem richtigen Weg.

Mit Bing ist es endlich gelungen im zweiten oder dritten Anlauf im Bereich der Suchmaschinen ein konkurrenzfähiges, innovatives (zumindest im Bereich der Bildersuche) und eigenständiges Produkt auf die Beine zu stellen, das für die Zukunft zumindest die Chance des Verhinderns eines Total-Monopols seitens Google in sich birgt.

Im Bereich der Konsolen konnte sich die XBox 360 eindeutig zumindest gegen die Konkurrenz aus dem Hause Sony durchsetzen. In der XBox 360 steckte seit Beginn an die bessere Technik und das obwohl sie die erste der aktuellen Konsolengeneration auf dem Markt war. Mit Project Natal scheint man auch gerüstet in die Zukunft blicken zu können.

Windows 7 (Erscheinungsdatum 22. Oktober) ist der vielversprechende Nachfolger von dem etwas enttäuschenden Windows Vista, obwohl ich mich persönlich über Vista nie beklagen konnte. Windows 7 wird bereits im Vorfeld nach diversen Tests so von der Szene gelobt, wie es eigentlich für das als „uncool“ geltende Microsoft untypisch ist und wie man es sonst nur beim „coolen“ Apple vorfindet. Wenn das passiert, dann muss man überzeugt worden sein und das kann nur mit mindestens der doppelten Überzeugungskraft stattfinden, als wenn Apple irgendein (Me-Too)Produkt auf den Markt klatscht. Die Vorverkaufsversion von Windows 7 war jedenfalls innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Warum Microsoft eigentlich so unebliebt und Apple so beliebt ist, das bleibt mir schon lange ein Rätsel. Mir ist weder bekannt, dass Apple ein gemeinnütziger Verein wäre, noch dass Apple irgendwie besonders innovativ (bzw. immer innovativ) im Gegensatz zu seinen Konkurrenten ist. Wenn man sich beispielsweise das erste IPhone anschaut: Warum sollte man sich damals ein technisch schlechteres Handy zu einem viel zu überhöhten Preis gekauft haben?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: